3. März 2022 Langwies – Sapün Medard Wigger
Teilnehmer 3 Damen, 2 Herren (inkl. TL)

Bericht von Medard Wigger

Von Langwies wandern wir auf Schnee bedeckter Strasse nach Sapün. Die Strasse ist gut gespurt und für Auto gesperrt. Einige Schlittler kommen uns entgegen, ansonsten gehört die Strasse uns allein. Es ist kalt. An den Felswänden hängen riesige Eiszäpfen. Sonnige Hänge sind teilweise aper, Hirsche suche dort ihr Futter. Gerne kehren wir im Restaurant Heimeli ein. Die Türschwellen sind hoch, die Decke niedrig und die Tische massiv. Capuns und Gerstensuppe schmecken ausgezeichnet.