6.-12. Feb. 2022 TW Wergenstein Hans Richner
Änderung  Aus dem Obernbergental wurde Wergenstein. Weil sich im Winter die Covidsituation zunehmend zuspitzte wollten immer weniger der Angemeldeten das Risiko einer Reise ins Österreichische eingehen.
Teilnehmer 5 Damen, 3 Herren (inkl. TL)

Bericht von Hans Richner

​Unser Bergführer fand einen bestgeeigneten Ersatz in den Schamserbergen in Wergenstein. Wir hatten in allen Belangen Glück mit dieser Tourenwoche. Sicheres Tourengelände bei sehr angespannter Lawinensituation. Ein einfaches aber gutes Hotel mit sehr gutem Essen und für die Entspannung eine Sauna und ein Hot Pot im Freien. Alle Tage mit Sonnenschein, davon drei wolkenlose Tage mit bester Fernsicht. Fünf Touren mit Pulverschneeabfahrten. Drei Skitouren in den Schamserbergen mit Ausgangspunkt von je einem der drei kleinen Dörfchen und zwei mit Ausgangspunkt in Stierva oberhalb von Tiefencastel. Und natürlich unser Bergführer Franz Baumgartner, der für uns sehr gut austarierte Aufstiegspuren anlegte und in den Abfahrten jede Nuance der Hangexpositionen aussuchte, um uns im Pulverschnee die Abfahrtsspuren ziehen zu lassen. Um das Spurenbild das wir hinterliessen hätte uns sicher manche Gruppe noch beneidet. Am Samstag kehrten wir wieder zufrieden nach Hause zurück.