19. Aug. 2021 Muotathal - Richisau Maya Küchler
Teilnehmer 11 Damen, 1 Herren (inkl. TL)

Bericht von Maya Küchler

Bei schon etwas herbstlicher Stimmung zogen wir (12 Berglcübler) los, anfänglich durch den Bödmerenwald, der als einer der urtümlichsten Wälder Europas gilt. Hier konnte sich eine einmalige Flora und Fauna, unter anderem mit Fichten, die über 500 Jahre alt sind, in der zerklüfteten Karstlandschaft entwickeln.
Schon bald wurden wir von zwei Murmeltieren beobachtet, die sich am Wegrand aufhielten und sich durch unsere Ankunft nicht beeindrucken liessen. Erst als wir uns schon ziemlich nahe heranwagten, verschwanden sie unter dem Stein. Die Sonne wechselte sich ab mit Wolken, was den Aufstieg angenehm machte. Nach dem Picknick oberhalb des Pragelpasses kehrten wir in der Alpwirtschaft auf dem Pass ein, anschliessend wanderten wir Richtung Richisau, von wo uns das Postauto nach Glarus brachte. Es war ein angenehmer, schöner Wandertag.