11.-17. Mai 2021 Corona-Tour Stephan Kölliker
Änderung  Tour durchgeführt, aber anderes Tourenziel
Teilnehmer 6 Damen, 3 Herren (inkl. TL)

Bericht von Stephan Kölliker

Auch dieses Jahr ging es leider nicht nach Biberach und Umgebung. Corona sei Dank. So organisiert man kurzerhand eine Verlegenheitstour!
Route: Luzern – Oberwald – Kandersteg – Frutigen – Oberbottigen.
Start am Dienstag fällt ins Wasser, daher reisen wir nachmittags genüsslich nach Oberwald direkt zum Apéro! Spendiert vom Hotel. Herzlichen Dank.
Am Mittwoch scheint vormittags doch tatsächlich die Sonne, so radelt sich gut gelaunt nach Brig. Velo verladen und ab nach Kandersteg. Per Velo dann nach Frutigen, wo es vor Hotelbezug noch zum Besuch in einen Biergarten reicht.
Donnerstag, wie lange bleiben wir trocken? In Zwieselberg montieren wir definitiv die Regenklamotten. Nach ca. 20 km wird es trocken, in Kaufdorf erfolgt Demontage der lästigen Kleider. Am Casinoplatz in Bern gibt es eine sonnige Pause, dann weiter durch Bern wieder hinaus ins Grüne nach Oberbottigen. Im Hotel Bären sind wir bestens aufgehoben.
Am Freitag gibt es das «Grüne Band um Bern» zu entdecken. Route 888 ist bestens ausgeschildert und auf den 59 km gibt es sehr viel zu erleben und zu sehen. Dank fast ohne Gepäck sind die 950 Höhenmeter gut zu bewältigen, auch ohne «eingebautem Rückenwind»! Leider wird es auf den letzten Kilometer nochmals nass. Aber unser «Bären» ist nicht mehr weit.
Am Samstag waren Wetteraussichten nicht sehr verheissungsvoll, so erfolgte der Heimweg per Bahn. Schade, über ein etwas abruptes Tourenende.
Nächstes Jahr wird alles besser!?
Vielen Dank allen Mitradlern für die vier unterhaltsamen Tage und unfallfrei.