18. Sep. 2020 Belpberg M. + R. Hartmann
Teilnehmer 12 Damen, 3 Herren (inkl. TL)

Bericht von Monika und Rolf Hartmann

Der Belpberg liegt als langgezogener Hügelzug zwischen dem Aare- und dem Gürbetal. An diesem leicht dunstigen, warmen Herbsttag steigen wir von Belp durch den steilen Wald zum Kamm hoch und geniessen die Aussicht auf die zwei saftig grünen Täler. Die Berner Alpen zeigen sich im Dunst nur als Silhouette. Der höchste Punkt Chuzen mit einem Denkmal für J. F. Kennedy bietet sich für den Picknick und die Rast an. Der Weg führt danach durch Weiden und Obstkulturen zum alten Flecken Gerzensee hinunter, früher ein Sitz reicher Berner und heute ein Seminarzentrum für Manager. Der Moorsee, nach dem der Flecken benannt ist, versteckt sich hinter einem dichten Schilfgürtel. Im Garten des behäbigen Gasthofs Bären geniessen wir den Schatten einer grossen Platane bis zur Rückfahrt mit dem Bus nach Wichtrach im Aaretal.