23. Juni 2020 Drei-Tobel-Tour Zürichberg Niklaus Bernet
Teilnehmer 6 Damen, 2 Herren (inkl. TL)

Bericht von Niki Bernet

Wir erwischten auf unserer Wanderung praktisch vor der eigenen Haustür mit viel Sonne (und Schatten), bei guter Fernsicht und angenehmen Temperaturen einen Prachtstag!

Höhepunkte in chronologischer Reihenfolge:
Natur:Peterstobel, Sagentobel, Stöckentobel, drei Weiher und viel Wald
Geschichte: Die noch gut sichtbaren Befestigungsanlagen der Alliierten, die 1799 sich auf dem Zürichberg bei der Schlacht von Zürich gegen die Übermacht der Franzosen verschanzten
Panorama: Die tolle Aussicht vom Panoramaweg auf die Stadt, den See, den Uetliberg und das ganze Alpenpanorama mit mindestens sechs Viertausendern
Kunst: Die eindrücklichen Bronze-Figuren (Mingeri Lüt: das Zigermannli, die Küchenmagd etc.) von Freddy Air Röthlisberger beim Hotel Zürichberg
Kaffeehalt: Im schön gelegenen Gartenrestaurant des Hotel Zürichberg
Kultur: Die Grabstätten von James Joyce (Irischer Schriftsteller – Ulysses, Dubliner), Elias Canetti (Nobelpreis für Literatur) und Kurt Früh (Filmemacher – Oberstadtgass, Hinter den sieben Gleisen) im Friedhof Flunteren
Fitness: Die 154 Stufen hinauf zum 30-Meter hohen Loorenkopf-Aussichtsturm
Zugabe: Der steinerne Elefant mitten im Elefantenbach, der dort schon seit 1898 steht
Finale: Das Abschluss-Bier nach der Tour im HB für den „Harten Kern“