7. Jan. 2020 Arvenbüel Niklaus Bernet
Änderung  Durchgeführt! Verschoben in Absprache mit der einzigen Teilnehmerin vom Dienstag auf Mittwoch, den 8. Januar da der Wetterbericht für Dienstag eine kleine Kaltfront mit leichtem Regen voraussagte.
Teilnehmer 0 Damen, 1 Herren (inkl. TL)

Bericht von Niki Bernet

Wegen dem schlechten Wetterbericht verschob ich die Tour in Absprache mit der einzigen angemeldeten Dame vom Dienstag, 7. Januar auf den Mittwoch.

Als sie sich am Vorabend wieder abmeldete, war ich plötzlich allein.

Ausser Spesen nichts gewesen? Nicht ganz! Wir hatten die Flügenspitzrundtour bei Amden bereits am 29. Dezember zu fünft rekognosziert, und so wusste ich, dass hier gegenwärtig tolle Verhältnisse herrschen.

Also, nichts wie los nach Arvenbüel. Ich habe es nicht bereut. Der Trail war inzwischen so gut ausgetreten, dass ich die Schneeschuhe zu Hause lassen konnte. Diesmal wählte ich die Route durch das Beerenbachtobel über die Schwarzenegg auf den Saum 2628m. Tolle Wolkenstimmungen, Sonne und ausgezeichnete Schneeverhältnisse (viel mehr als erwartet) begleiteten mich an diesem Tag.

Besonders eindrücklich war die Sicht vom Saum auf das Obertoggenburg - links davon der Alpstein mit dem Säntis und rechts davon die Churfirsten. Natürlich durfte wenig später dann auf der Vorderhöhe der Kaffee Luz zusammen mit einer Bratwurst nicht fehlen. Für mich ein geschenkter Tag. Ich frage mich aber trotzdem – tolle Verhältnisse und keine(r) geht hin.