19. Jan. 2019 Stockberg statt Tälligrat Adrian Fassbind
Teilnehmer 4 Damen, 2 Herren (inkl. TL)

Bericht und Bilder von Adrian Fassbind

Da in den Voralpen viel Schnee lag und die Lawinengefahr eine Stufe tiefer war als im Rotondogebiet habe ich mich entschlossen, die lange Anreise nach Realp durch eine Tour quasi vor der Haustüre zu ersetzen. Das Wetter und die Schneeverhältnisse präsentierten sich von der besten Seite. So nahmen wir zu sechst den Aufstieg ab Stein Breitenau über den Steinerberg auf den Stockberg unter die Felle. Das Gebiet war gut frequentiert und auch die Abfahrtsrouten waren schon ordentlich bearbeitet worden. Die Abfahrtsvariante über Risipass – Geisshüttli – Gegenaufstieg zur Ahornalp – Stein Dorf offenbarte uns aber noch viel Platz für eigene Spuren und purer Abfahrtsgenuss.