28. Apr. 2019
Sonntag
Fallätsche Niklaus Bernet
  mittlere Bergwanderung T2/3
  Fallätsche, dieser markante Erosionstrichter zwischen Uetliberg und Baldern - alle kennen sie - aber kaum jemand war drin. Vor ein paar Jahren wurde dieses Gebiet unter Schutz gestellt. Wir werden eine abwechslungsreiche Tour durch diesen „Mini Creux du Van“ unternehmen und dabei auch bei den Clubhütten Felsenkammer, Bristenstäfeli und Teehüsli vorbeikommen. Beim Abstieg machen wir eventuell noch einen Abstecher zur grössten Eibe am Uetliberg.
Route Leimbach, Rütschlibachtobel, Felsenkammer, Bristenstäfeli, Teehüsli, Rastplatz Fallätsche Süd, Grösste Eibe, Albisgüetli
Karte Wanderkarte Nr. 4: 1:25‘000: Zürich
Marschzeit 3 Stunden (8 km, Aufstieg ca. 500 m, Abstieg ca. 450 m)
Ausrüstung Wanderausrüstung
Besammlung 09.30 Uhr direkt beim Zug, HB SZU Gleis 21. Der Tourenleiter ist ab 08.45 Uhr im Kaffee Hallo im Shopville beim Startkaffee
Abfahrt Zürich HB SZU: 09.38 Uhr mit S4 (Gleis 21) nach Zürich Leimbach
Rückkehr offen
Billett Billett nach Zürich Leibach retour bitte selber lösen
Verpflegung aus dem Rucksack, Einkehrmöglichkeit (falls offen) Teehüsli Fallätsche Bemerkung Die Tour ist nicht besonders anspruchsvoll, erfordert aber etwas Trittsicherheit. Auch sind einige steile Treppen zu überwinden. Durchführung nur bei gutem Wetter. Je nach Ve
Kosten Fahrtkosten
Anmeldung an Niklaus Bernet, Tel. 044 271 86 31, Natel 079 401 17 46, Email: niklaus.bernet#at#bluewin.ch, bis Freitag, 26. April
Auskunft über Durchführung am Vorabend ab 18.00 Uhr oder per E-Mail

Monatsübersicht April