5. Dez. 2009 Adventshöck Annemarie Müller

Bericht und Bilder von Paul Keller

Zur Begrüssung steht ein Apéro bereit, der von zwei Damen, die einen besonderen Geburtstag feiern konnten, gespendet ist. Auf den festlich dekorierten Tischen steht an jedem Platz eine Karte mit einem Tor. Dieses Tor, das Adventslied «Macht hoch die Tür» sowie die Weihnachtsgeschichte passen alle zusammen. Wenn man das Tor auf der Karte öffnet, findet man einen sinnvollen Spruch und zwar steht auf jeder Karte der 62 Plätze ein anderer Spruch. Diese Karten wurden von Helga erstellt und sie erzählt auch die Weihnachtsgeschichte. Es ist auch zur Tradition geworden, dass Helga eine Strophe des Liedes «Stille Nacht» in der Sprache der Hawaianer singt.

Natürlich gehört auch viel Musik zu diesem festlichen Abend. Am Klavier spielt Maria, begleitet von Helen mit Bratsche oder Blockflöte. Die beiden begleiten uns auch beim Singen von Advents- und Weihnachtsliedern. Dann gehört ein feines Essen dazu und es ist den Köchen des Restaurants «Am Brühlbach» gelungen, ausgezeichnete Speisen sehr dekorativ auf die Teller zu zaubern. Das ruhige und flinke Servicepersonal hat das ihrige zum schönen Abend beigetragen.

Die Tischdekorationen durften wir am Ende mit nach Hause nehmen, sie wurden von Dorette geschmackvoll zusammengestellt und – wie könnte es anders sein – mit Guetsli von Solange bereichert.

Der Organisatorin Annemarie sowie den vielen Helferinnen, die zu diesem schönen Abend beigetragen haben, ein grosses und herzliches «Danke schön» von allen Teilnehmenden.