24. Juli 2018 Göschenen – Wandflueseeli Maya Küchler
Teilnehmer 7 Damen, 7 Herren (inkl. TL)

Bericht von Maya Küchler

Für diesen Tag war sonniges warmes Wetter vorausgesagt, wie es sich jede/r Tourenleiter/in wünscht. Von Göschenen aus führte uns der Wanderweg anfänglich fast eben durch den urigen Bannwald mit grossen vermoosten Steinen. Nach ca. 2 km begann die Steigung Richtung Wandfluhseeli, die uns ins Schwitzen brachte. Süsse schöne Heidelbeeren am Wegrand liessen uns immer wieder kleine Pause neinlegen. Nach einem kurzen Halt am Wandfluhseeli wanderten wir weiter Richtung Hutzgenboden, wo wir bei wunderbarer Aussicht das Picknick einnehmen konnten. Anschliessend stiegen wir runter zum Jäntelboden. Von dort aus gabs nochmals 250 Höhenmeter zu bewältigen den Staudamm hoch; es zogen ein paar willkommene Wolken auf und auch etwas Wind, was die Wärme etwas erträglicher machten. Auf dem Damm konnten wir die schöne Umgebung am Göscheneralpsee bewundern, noch ein Schlusstrunk, und anschliessend brachte uns das Postauto nach Göschenen zurück.

Bilder von Hans Richner