8.-14. Mai 2018 Rund um Biberach Stephan Kölliker
Teilnehmer 9 Damen, 3 Herren (inkl. TL)

Bericht von Stephan Kölliker

Freudig und gespannt starteten wir unsere 24. Auffahrtstour Richtung Biberach an der Riss. Was erwartet uns in den nächsten sieben Tagen? Wetter sieht recht gut aus, kein Dauerregen angesagt! Wohin führt uns der „angeheuerte“ Vorfahrer? Leider gab es am ersten Tag bei der Anreise nach Biberach für Elisabeth Gyr ein abruptes Ende. Sturz ohne Fremdeinwirkung, zum Glück in die Wiese und nicht auf die Strasse. Trotzdem erlitt sie fünf Knochenfrakturen, was eine Einlieferung ins Spital Ravensburg nötig machte. Gute Besserung.
Da waren es nur noch 11! Die nächsten 5 Tage waren genussvolles Radeln in Oberschwaben, den Reiz dieser herrlichen Landschaft zu erleben, Kunst und Kultur zu geniessen. In gepflegten Biergärten unseren Durst zu stillen, sogar ein Museumsbesuch nebst div. Kirchen und Schlösser und der Besuch in einer Schnapsbrennerei mit Degustation gehörten dazu. Das alles dank der hervorragenden Führung unseres Vorfahrer‘s Frank Reichel und seiner Frau Erika. Bewundernswert eure Radwegkenntnisse, nicht einmal falsch gefahren, einfach super. Sogar eine private Stadtführung bot uns Erika zum Besten.
Am Montagmorgen war das Wetter nicht sehr einladend zum Radeln, so ging es mit der Bahn heimwärts. Diese erlebnisreichen Tage im Regen abzuschliessen, nein danke!
Ein herzliches Dankeschön an Erika und Frank Reichel für den tollen Service und die Gastfreundschaft die ihr uns geboten habt.

Bericht von Urs Bernet

Ausführlicher Bericht