14. Okt. 2017 Bockmattli Kurt Zberg
Teilnehmer 5 Damen, 4 Herren (inkl. TL)

Bericht von Kurt Zberg

Schön, klar und warm, wie schon viele Tage vorher - der Traum einer Wetterprognose für den Tourenleiter wurde wahr. Kein Wunder, dass die 9 Teilnehmer aufgestellt über die goldfarbigen Wiesen und das kurze Waldstück der Bockmattlihütte zueilten. Kaffee und Kuchen konnten uns jetzt noch nicht reizen. In engen Kehren ging’s im Schatten die steile Bockmattli Chälen hinauf, die Sonne begrüsste uns erst im obersten Steilstück und bis zum Gipfel war es dann nicht mehr weit. Nach ausgiebiger Rast und „Gipfel-Erraten“ ging’s zurück, wo es dem sympathischen Hüttenehepaar diesmal gelang, uns zu Kaffee und Kuchen in die Hütte zu locken. Vor der Rückfahrt nach Zürich liessen es sich einige Teilnehmer nicht nehmen, ihre heissen Füsse im See zu kühlen, Chauffeur Alex stürzte sich sogar vollständig ins Nass – ein schöner Abschluss einer gelungenen Tour.