25. Sep. 2016 Schartigrat Genoveva Dudle
Teilnehmer 12 Damen, 0 Herren (inkl. TL)

Bericht von Genoveva Dudle

Einen Sommertag wird uns diese Herbstwanderung bescheren, die ganze Schweiz scheint heute unterwegs zu sein!
Unsere Tour am Bürgen beginnen wir mit einem Morgenkaffee bei Glockengeläute im Restaurant am See. Von Ennetbürgen wandern wir auf einem wunderschönen Naturpfad leicht erhöht dem See entlang zur Nasegg, mit immer wieder faszinierenden Ausblicken aufs glitzernde Wasser. Dann geht's steil den Wald hinauf zum Schartigrat, mit seinem höchsten Punkt, der Rappersflue (800m). Die Sicht ist prächtig, auf der einen Seite liegt der ganze Alpenkranz vor uns, auf die andere Seite blicken wir hinunter nach Luzern und auf das ganze Mittelland.
Nach der Picknickpause steigen wir über offenes Weideland hinunter zur weithin sichtbaren, blendend weissen Wallfahrtskirche St. Jost. Ein Juwel! Eine weitere Stunde später schliessen wir den Kreis, wiederum im Restaurant am See, diesmal bei einem Bier.