10. Juli 2016 Trin – Lavadignas – Bargis Beat Christoffel
Teilnehmer 4 Damen, 1 Herren (inkl. TL)

Bericht von Beat Christoffel

In Trin Porclis um 8.30 Uhr starteten wir bei schönstem Wetter um sofort den steilen Anstieg über Planezzas, Munt Sut, Munt Sura, Runca (Lawinenverbauungen oberhalb Trin Mulin), Muletg nach Plaunca Dira (2100 müM) unter die Füsse zu nehmen. Beim frisch erstellten Panorama mit Aussichtsbank machten wir die wohlverdiente Mittagsrast.
Anschliessend ging‘s über den sogenannten Polenweg nach der Alp Lavadignas Miez und runter nach Bargis, wo wir den Durst angemessen löschen konnten.
Wir waren bis Bargis ca. 7 Stunden unterwegs. Die Alpenflora war fantastisch zu bewundern, vor allem mit den Edelweiss und den immer noch blühenden Enzianen! Allen hat’s sehr gut gefallen trotz der eher unangenehmen Heimfahrt in überfüllten, glühend heissen Bussen und Zügen.