7. Juni 2016 Reusswanderung Maria Filliger
Teilnehmer 5 Damen, 4 Herren (inkl. TL)

Bericht von Maria Filliger

Alles Umsehen auf den Perons und im Zug nützte nichts, drei Wanderfreudige fehlen. Wir vermuten, dass sie wahrscheinlich vom Kabelbrand der Bahn in Oerlikon betroffen sind.
Topmotiviert wandern wir zu siebt vom Kaffee Aeschbach durch den dichten, kühlen Wald nach Perlen. Durch das Dorf und entlang der Reuss bis nach Root war es richtig sommerlich warm. Anschliessend folgte wieder ein dichteres Waldstück "das Vogelparadies", aber wie so oft sieht man nur wenige und hört sie nur zwitschern.
In Rotkreuz treffen mit uns gleichzeitig zwei der fehlenden Teilnehmer ein. So konnten wir fünf Damen und vier Herren vereint den Schlusstrunk geniessen.