30. Apr. 2016 Obersee (statt Emmental) Genoveva Dudle
Änderung  Obersee statt Fritzeflue
Teilnehmer 4 Damen, 0 Herren (inkl. TL)

Bericht von Genoveva Dudle

Für’s Emmental sind die Wetterprognosen nicht so gut, darum verschiebe ich die „Fritzeflue“ auf nächstes Jahr. Der Föhn sollte im Osten hinhalten, so beschloss ich, mit dem Vierergrüppli den Obersee zu umrunden.
Wir starten in Schmerikon, überqueren den Aabach auf einer alten gedeckten Holzbrücke mit einem kleinen, kecken Türmchen, und erreichen das Naturschutzgebiet der Schmeriker Allmeind. Beim Schloss Grinau kommen wir zum Übergang über den Linthkanal und die Linth, und folgen dem Lauf der Alten Linth, mit einigen Festungsbauten aus dem Zweiten Weltkrieg.
Unser heutiger „Gipfel“ ist der Buechberg (631 m), mit viel Wald und immer wieder Ausblicken auf den Zürichsee. An einem sonnigen Waldrand gibt’s Picknick mit Bergsicht. Am sehr schön angelegten Golfplatz Buebental vorbei erreichen wir Nuolen mit seinem topfebenen Ried und dem kleinen Flugplatz. Nun zieht sich der Weg noch hin bis Lachen, welches wir mit den ersten Regentropfen erreichen!
Wanderzeit 4½ Stunden.