4. März 2016 Furggelenstock statt Winterhorn Hans Richner
Änderung  Furggelenstock statt Winterhorn
Teilnehmer 3 Damen, 2 Herren (inkl. TL)

Bericht von Hans Richner

Das unstete Wetter mit häufigen Schneefällen und stürmischen Winden liess an diesem Freitag eine Tour zum Winterhorn nicht zu. So bestiegen die 5 Teilnehmer von Laucheren/ Oberiberg her auf aussichtsreicher Route das Furggelenstöckli via Furggelen.
Das erst noch sonnig helle Wetter wurde rasch durch zunehmende hohe und dichtere Zirren abgelöst. Über die Mittagszeit vermochte die Sonne wieder etwas mehr durchzudringen. Die Aussicht war sehr gut und auch die Abfahrt vom Gipfel über den nordwärts gerichteten Steilhang und weiter zum Brunni war ein Vergnügen im frischen Schnee.