7. Juli 2015 Brusti – Angistock – Waldnacht Hans Richner
Teilnehmer 2 Damen, 2 Herren (inkl. TL)

Bericht und Bilder von Hans Richner

Einen richtigen Sommertag in den Bergen erlebten die wenigen Teilnehmer (4) auf der Bergwanderung über den Grat zum Angistock. Ob etwas Angezogen werden sollte stellte sich den ganzen Tag nie. Dafür konnten wir die noch reichlich blühende Alpenflora geniessen. Eine stete leichte Windbrise aus Süden und ein paar Quellwolken gerade zur Mittagsrast liessen uns unter der Hitze, die wohl im Tal unten zu spüren war, gar nicht leiden. Die Aussicht in die nahen, steilen Felswände des Brunnistocks, hinüber ins Guggital mit dem Vorder Schloss und den Sunnigstöcken war eindrücklich. Der Abstieg führte steil hinunter zum Stafel Eifrutt, wo der mächtige Lawinenkegel noch eine gute Schneebrücke über den Bergbach legte, den wir queren mussten. Ein Stufe tiefer führte uns in den Talboden von Waldnacht mit den Kühen. Mit einem nicht zu langen aber stotzigen Weglein musste schliesslich das kühle Bier doch noch ein wenig Schweisstreibend verdient werden. Alle haben es problemlos geschafft!