5. Juli 2015 Foopass Edwin Hof
Teilnehmer 4 Damen, 4 Herren (inkl. TL)

Bericht von Edwin Hof

Bei wärmstem Wetter nahm das fröhliche Achtergespann den zunächst gemächlichen Weg bei Vorsiez, Weisstannen unter die Füsse. Ein steiler, unerbittlich sonniger, Aufstieg verleitete uns zu einer Rast am kühlen Bach und zu einem ebenso kühlen Holunderblütensirup auf der Alp Foo. Leider ging ein Ausrüstungsstück unten am Aufstieg vergessen, so dass eine Person nochmals zurück ging und mit dem doch noch Wiedergefundenen der Gruppe mit etwas Verspätung hinterhereilte. Nach 6,5 heissen und rassigen Stunden erwischten wir gerade das Postauto in Elm. Das verdiente Panaché nahmen wir in Zürich zu uns, da Schwanden nicht mit nahe gelegenen Restaurants glänzte.