28. Mai 2015 Kleine Emme Beatrice Baumann
Teilnehmer 10 Damen, 0 Herren (inkl. TL)

Bericht von Beatrice Baumann

Bei schönstem Wetter machten sich 10 Damen auf die abwechslungsreiche Wanderung der kleinen Emme entlang. Auf unserem Weg zeigte sich der Fluss von verschiedenen Seiten. Mal fliesst die Emme brav im breiten Flussbett, mal unterhöhlt sie das Ufer oder zwängt sich canyonartig durch Nagelfluhgestein. Auch einer Vielfalt von Blumen begegneten wir. Das Mittagessen genossen wir in Entlebuch, im bekannten Restaurant Bahnhöfli, wo wir sehr nett empfangen wurden.