12. Mai 2015 Thurgauer Panoramaweg Ursi Brem
Teilnehmer 8 Teilnehmer (inkl. TL)

Bericht und Bilder von Ursi Brem

Wir erwischten einen schönen Frühlingstag mit sommerlichen Temperaturen. In Hagenwil tranken wir im noblen Wasserschloss unseren Startkaffee und wanderten durch eine liebliche Bauerngegend mit Obstgärten und blühenden Wiesen Richtung „Degenau“, an der geschichtsträchtigen Kapelle Blidegg vorbei. Mit der Fähre setzten wir über die Sitter und waren froh, dass der Aufstieg im schattigen Wald verlief. Bald erreichten wir den ersten der fünf idyllischen Weiher zwischen Wilen und Hauptwil, welche unter Naturschutz stehen. Durch den Torbogen vom Schloss Hauptwil stiegen wir mit Blick auf den Alpstein zur Waldschenke Bischofsbärg hinauf, wo sich eine Pause lohnte. Mit einem Waldspazierung und dem Abstieg zum Bahnhof Bischofszell Stadt endete die abwechslungsreiche Wanderung.